Infos anfordern Suche
Infos anfordern Suche

Effizienzhaus 40 Plus serienmäßig.

 

Sind Energiekosten noch planbar? Wir sagen JA! Mit dem Effizienzhaus von KAMPA.

Wer heute bauen möchte, wird sich früher oder später fragen, wie er sein Eigenheim in Anbetracht des Klimawandels und der steigenden Energiepreise schonend und kostengünstig bewirtschaften kann. Als Bauherr eines Effizienzhauses von KAMPA haben Sie Ihre zukünftigen Energiekosten endlich selbst in der Hand. Denn mit der enormen Dämmqualität des KAMPA Effizienzhaus und der Rückgewinnung von Lüftungswärme werden die Wärmeverluste und damit der Energiebedarf auf ein Minimum reduziert. Eine konventionelle Heizung ist nicht mehr erforderlich. Das spart die Kosten an der Wurzel – für immer.

Die Lösung für energieeffizentes Bauen ist ein perfekt aufeinander abgestimmtes Gesamtsystem aus

 

  • solaroptimierter Planung
  • hochgedämmter Gebäudehülle und
  • sparsamer Wärmepumpe mit Lüftung und Wärmerückgewinnung.

 

 

Die solaroptimierte Planung Ihres Hauses ist ein wichtiger Baustein des Gesamtkonzepts: Jedes Effizienzhaus wird nach der Sonne ausgerichtet, sodass die Energie der Sonne optimal genutzt wird. Und die rundum perfekte Gebäudehülle sorgt dafür, dass diese Wärme auch im Haus bleibt. Denn am preiswertesten ist die Wärme, die gar nicht erst verloren geht. Deshalb baut KAMPA serienmäßig mit dem MultiTec Wandsystem, Thermofundamentplatte oder Thermokeller, Thermodach und Passivhausfenster Alu inside. Natürlich mit wärmebrückenfreier Konstruktion – garantiert und zertifiziert.

 

Und der geringe Heizenergiebedarf wird effizient mit einer Wärmepumpe in Verbindung mit einer kontrollierten Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung gedeckt. So wird das Heizen zur Nebensache und Ihr Haus verfügt über ein wohngesundes und behagliches Wohnklima.

 

Das Ergebnis dieses Gesamtkonzepts lautet: größtmögliche Effizienz mit dem KfW Effizienzhaus 40 Plus serienmäßig.

Die Gesamtenergieeffizienz (Primärenergiebedarf) des KAMPA Hauses ist mehr als 60 % besser als die neue, verschärfte Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016 vorschreibt.
Das KAMPA Haus erfüllt somit die Kriterien des KfW Effizienzhaus 40 Plus und wird staatlich finanziell gefördert. Heizkosten verkommen zur Nebensache.

 

 

KAMPA Fertighäuser - Energieeffizient bauen - Infografik