Infos anfordern Suche
Infos anfordern Suche

Gut bedacht.

 

Jede Menge innerer Werte

Die Dachkonstruktion von KAMPA Häusern basiert auf einem zimmermannsmäßig abgebundenen Pfettendachstuhl aus Brettschichtholz (BSH) mit sehr hohen Sparren und ebenso hohen Kehlbalken. Zur Wärme- und Schalldämmung sind diese 240 mm hoch mit Passivhausdämmwolle mit ECOSE-Technology ausgefacht. Zusätzlich sorgt bei KAMPA eine 40 mm hohe Untersparrendämmung, ebenfalls in Passivhausdämmqualität, für noch bessere Dämmwerte. Auf den Sparren wird vollflächig eine Unterdeckplatte aus Holzfaser verlegt – keine Chance für Wärmeverluste.

 

Auf den Sparren wird vollflächig eine 35 mm starke Unterdeckplatte aus Holzfaser verlegt. Das dient als Unterdach, wertvoll insbesondere bei flachen Dachneigungen, vermindert konstruktive Wärmebrücken und erhöht nochmal die Wärmedämmqualität des Daches. Und es bietet einen hohen sommerlichen Hitzeschutz aufgrund der guten Wärmespeicherfähigkeit der Holzfaser.

 

  • UGefach-Wert = 0,111 W/m2K
  • Phasenverschiebung: 9,9 Stunden
  • Engobierte Tondachziegel
  • Lattung/Dachlattung
  • Diffusionsoffene Unterdeckplatte aus Holzfaser, 35 mm
  • Sparrenlage, 240 mm
  • Passivhausdämmwolle mit ECOSE-Technology, 240 mm
  • KAMPAtex, diffusionsregulierend
  • Untersparrendämmung mit ECOSE-Technology, 40 mm
  • Gipskartonfeuerschutzplatten als Raumabschluss
  • Das ergibt eine Gesamtdämmstärke von 315 mm
Kampa Fertighäuser - Energieeffizientes Bauen - Thermodach

Langlebigkeit und gepflegtes Aussehen.

Engobierte Tondachziegel sind der Anspruch einer hochwertigen Eindeckung für Ihr KAMPA Haus. In ihrer Langlebigkeit nicht übertroffen bietet das Ziegeldach ein dauerhaft gepflegtes Aussehen.