Infos anfordern Suche
Infos anfordern Suche

Berlin Sonderplanung MH Heßdorf

Modernes Landhaus mit vier Giebeln.

Traditionelle und moderne Elemente spielen zusammen.
Traditionell und bodenständig auf den ersten Blick – raffiniert mit modernen Details auf den zweiten. Es scheint, als wäre der Allrounder gerade dazu konzipiert, alle Wünsche auf einmal zu erfüllen: Die traditionellen Elemente, wie das Satteldach, die sichtbaren Sparren und Pfetten und die beiden Quergiebel, lassen das Haus massiv erscheinen. Bei genauerer Betrachtung wird schnell klar, dass die geschickte Kombination von Putz und Holz dem Fertighaus eine besondere Note verleihen, welche durch großzügige Fensterflächen noch unterstrichen wird.

Vier Giebel für lichtdurchflutete Wohnräume.
Mehr Licht, mehr Freiheit, mehr Zuhause. Kaum hat man den Fuß ins Haus gesetzt, muss man erst einmal innehalten und so viel Raum, Licht und offenes Wohnen auf sich wirken lassen. Eine großzügige Diele mit firsthoch offener Galerie als Empfangsbereich ist überwältigend und macht neugierig auf mehr. Bereits von hier aus kann man den Wohnbereich, der durch einen Durchgang optisch nur leicht abgetrennt wird, wahrnehmen. Moderne, bewusst sichtbar gelassene Holzelemente in Fachwerkbauweise zeigen Holzbau auf höchstem Niveau und die Quergiebel schaffen zusätzlichen Wohnraum. Große Fenster auf allen Seiten des Landhauses fangen jeden Sonnenstrahl ein. Egal zu welcher Tageszeit. Das sind optimale Lichtverhältnisse.

Zukunftsfähige Technik auf dem Vormarsch.
Wie jedes KAMPA Haus ist auch dieses ein Selbstversorger Haus, welches mehr Energie produziert als es verbraucht. Deshalb befindet sich am Haus eine Elektrotanksäule, die den überschüssigen Strom direkt ins E-Mobil tanken kann. Außerdem kann die komplette Haustechnik über ein intelligentes BUS-System ganz bequem zentral und sogar aus der Ferne über ein Smartphone oder Tablet bedient werden.

Erdgeschoss
Berlin Sonderplanung MH Heßdorf_1
Dach- / Obergeschoss
Berlin Sonderplanung MH Heßdorf_1
Steckbrief:
  • 32 ° Dachneigung
  • 180 cm Kniestock
  • 100 Traufe / 120 Giebel cm Dachvorsprung
  • 208 m2 Gesamtfläche
Optionale Ergänzungen:
  • Quergiebel als Fachwerkkontruktion
  • Sichtbare Holzträger im Erdgeschoss
  • ausgelagerte Haustechnik fü mehr Platz im Haus
  • Podesttreppe
  • Großzügige Galerie
  • Sauna
  • Holzverschalung in der Fassade
  • Intelligente Lamellenstores