Infos anfordern Suche
Infos anfordern Suche

Individualität wird großgeschrieben

Hausplanung mal anders: Während die meisten Bauherren ihr Haus von außen nach innen planen, machte es Herr Feußner genau andersherum. Bei ihm stand nämlich die Funktionalität des neuen Zuhauses im Vordergrund – wie das Ganze dann von außen aussehen würde, war für den Bauherren zunächst zweitranging.

Mit Funktionalität meint Herr Feußner etwas ganz Bestimmtes: „Ich wollte vor allem eine große Doppelgarage mit direktem Zugang zum Haus. Das war mir wichtig. Außerdem sollte es einen mit Holz betriebenen Kamin und eine ebenerdige Terrasse geben“, beschreibt der Bauherr seine Anforderungen an das neue Zuhause. „Normalerweise ist so ein Hausbau ja immer mit Kompromissen verbunden. Bei KAMPA war das allerdings anders: Da wurde wirklich für alles eine Lösung gefunden und meine Wünsche zu hundert Prozent umgesetzt.“

Neben der Berücksichtigung von individuellen Vorgaben war es aber auch die hohe Energieeffizienz, die Herrn Feußner von KAMPA überzeugte: „Bereits vor dem Hausbau habe ich mich intensiv mit dem Thema Energieeffizienz beschäftigt. Dabei wurde mir schnell klar, dass eine effektive Wärmedämmung nur in der Fertigbauweise realisierbar ist. Und KAMPA ist auf diesem Gebiet einfach Spitzenreiter“, so Herr Feußner, der, wie es bei KAMPA üblich ist, seinen eigenen Strom über eine kleine Photovoltaikanlage auf dem Dach produziert. Während er einen Teil davon selbst für Heizung, Warmwasser, Licht und Haushaltsstrom nutzt, wird der Rest in das öffentliche Netz eingespeist. „Per Saldo – sowohl in kWh wie auch in Euro gerechnet – erzeuge ich also mehr Strom als ich tatsächlich verbrauche. Das heißt, ich habe faktisch keine Energiekosten“, freut sich der Hausbesitzer über sein Plus-Energie-Haus.

Nachdem alles funktional durchdacht und geplant war, kamen schließlich auch die optischen Elemente des Hauses an die Reihe. Professionelle Unterstützung bekam Herr Feußner dabei von seinem persönlichen KAMPA-Berater: „Herr Schäfer hat mich wirklich fantastisch auf den Bemusterungstermin vorbereitet. So konnte ich mir im Vorfeld schon Gedanken machen, welche Ausstattungsdetails für mich überhaupt in Frage kommen. Sogar in der Bemusterungswelt in Aalen stand Herr Schäfer mir mit Rat und Tat zur Seite und hat mit Blick auf das Gesamtprojekt darauf geachtet, dass von der Steckdose bis zum Türgriff wirklich alles zusammenpasst.“

Für Herrn Feußner war es die richtige Entscheidung mit KAMPA zu bauen: „Es ist einfach alles bestens gelaufen. Auch wenn ich heute noch Fragen habe oder etwas nachgebessert werden muss, ist Herr Schäfer weit über vertragliche Bindungen hinaus immer sofort zur Stelle und kümmert sich um mein Anliegen. Auf einer Skala von 1 bis 10 bekommen Herr Schäfer und das gesamte KAMPA-Team von mir ganz klar die 10.“

Fakten

Stil: Haus Steinheim als Sonderplanung
Abmessungen: 11,26 m x 8,86 m
Bauweise: Holztafelbauweise
Dach: 35° Satteldach, Kniestock 140 cm
Fassade: Putz
Wohnfläche:  ca. 160 m2
Besondere Details: Effizienzhaus 40 plus inklusive Thermodach, Passivhauswand, 3-Scheiben-Thermoverglasung, Luft- Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung,  Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung und Kühlfunktion sowie Photovoltaikanlage.

Suche mein Berater vor Ort