Infos anfordern Suche
Infos anfordern Suche

Individualität wird bei KAMPA großgeschrieben

Was macht man mit einem großen Grundstück, wenn man selbst schon im eigenen Haus wohnt? Man baut einfach wie Familie Kusserow zwei große freistehende Einfamilienhäuser und vermietet diese weiter. Mit KAMPA konnten sie dabei auch noch auf hohe Energieeffizienz, Rund-um-Service aus einer Hand und individuelle Planbarkeit setzen.

Letzteres war auch der ausschlaggebende Grund, warum die Wahl auf den Fertighaushersteller aus Aalen/Waldhausen fiel. „Da wir die Bauzeit möglichst kurz halten wollten, haben wir uns neben klassischen Massivhaus-Anbietern auch bei Fertighausherstellern umgesehen. Allerdings wurden uns da hauptsächlich Kataloghäuser angeboten, die keinerlei individuellen Spielraum bei der Planung zuließen. Weil die Häuser aber aufgrund der Grundstücksbeschaffenheit maximal 8 Meter breit sein durften, war das ein echtes Problem“, erklärt Bauherr Heiko Kusserow den schwierigen Findungsprozess des richtigen Baupartners. „Bis wir auf KAMPA gestoßen sind. Dort konnten wir alles ganz frei planen. Selbst ein achteckiges Haus hätten wir da einfach umsetzen können.“

Doch nicht nur bei der individuellen Planbarkeit hat KAMPA gleich überzeugt, auch in Sachen Betreuung waren Heiko und Martina Kusserow mehr als zufrieden. „Unser persönlicher Berater hat uns vom ersten Termin an umfassend beraten und wir hatten nie das Gefühl, dass er einfach nur etwas verkaufen will. Bei anderen Baufirmen war das ganz anders: Da sollten wir oft schon nach dem ersten Beratungsgespräch gleich unterschreiben“, berichtet der Bauherr über seine Erfahrungen. „Nicht so bei KAMPA. Da wurden unsere individuellen Bedürfnisse immer berücksichtigt und wir konnten alles in Ruhe bedenken und entscheiden.“

Nachdem die beiden 120 qm großen Häuser geplant waren, ging es direkt an die Ausstattungsdetails. Dazu fuhr Familie Kusserow zusammen mit ihrem Berater in die Bemusterungswelt nach Aalen/Waldhausen, wo von der Fliese bis zum Türgriff alles ausgewählt wurde. „Das war eine echte Herausforderung. Schließlich ist es schon etwas ungewohnt, wenn man nicht für sich selbst, sondern für andere aussucht. Bei zwei Häusern ist das Ganze dann natürlich doppelt so schwer“, erinnert sich Heiko Kusserow an den Bemusterungstermin. „Aber unser Berater hat uns auch hier super beraten und ist alles Schritt für Schritt mit uns durchgegangen. So haben wir gemeinsam die hochwertige Innenausstattung ausgewählt und harmonisch aufeinander abgestimmt. Die neuen Mieter werden sich sicher wohl fühlen – und wir sind fast ein bisschen neidisch, dass wir nicht selbst einziehen“, fügt Herr Kusserow schmunzelnd hinzu.

Fakten

Stil: Freie Planung
Abmessungen: 10,00 m x 8,00 m
Bauweise: Holztafelbauweise
Dach: 32° Satteldach, 190 cm Kniestock
Fassade: Putz
Wohnfläche: ca. 120 m2
Besondere Details: Effizienzhaus 40 plus inklusive Thermodach, Passivhauswand, 3-Scheiben-Thermoverglasung, Luft- Wasser-Wärmepumpe als Splitgerät mit Komfortlüftung, Wärmerückgewinnung und Kühlfunktion sowie Photovoltaikanlage und Energiespeicher.

Suche mein Berater vor Ort