Kontakt | Infomaterial
Musterhäuser
Suche

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN

SPAREN SIE SICH IHRE ENERGIE!

2. Thermokeller

Der KAMPA Keller ist sowohl von unten als auch von der Seite perfekt gedämmt. Er ist mit Passivhausfenstern und Fußbodenheizung ausgestattet. Zudem verfügt er über einen besonderen Fußbodenaufbau mit Wärmedämmung und Estrich. So wird aus einem einfachen Keller ein vollwertiger und gemütlicher Nutz- oder Wohnraum.

  • U = 0,25 W/m2*K
  • Umlaufend & unterseitig gedämmt
  • Passivhausfenster auch im Keller
  • Effizienzhausstandard 40 sowohl bei Nutz- als auch Wohnkeller
  • FuĂźbodenheizung in 2/3 der Kellerfläche
  • Werkseitig angebrachte Dämmung

4. Thermodach

Im Sommer bleibt die Hitze draußen und im Winter hat die Kälte keine Chance. Dafür sorgt das KAMPA Thermodach mit seiner Wärme- und Schalldämmung. Unsere Passivhausdämmwolle mit dem G3 touch+ System sorgt dabei für optimale Dämmwerte.

  • UGefach-Wert = 0,111 W/m2*K
  • Phasenverschiebung: 9,9 Stunden
  • Engobierte Tondachziegel
  • Lattung / Dachlattung
  • Diffusionsoffene Unterdeckplatte aus Holzfaser (35 mm)
  • Sparrenlage (240 mm)
  • Passivhausdämmwolle mit G3 touch+ System (240 mm)
  • KAMPAtex, diffusionsregulierend
  • Untersparrendämmung mit G3 touch+ System (40 mm)
  • Gipskarton-Feuerschutzplatten als Raumabschluss
  • Gesamt-Dämmstärke: 315 mm

Unverzichtbar das Beschattungssystem von KAMPA serienmäßig in jedem KAMPA Haus:

  • Rollladenprofile aus stabilem Aluminium
  • Im Inneren zusätzlich mit Hartschaum verstärkt
  • Einbrennlackierung in breiter Farbenvielfalt
  • Langlebig & pflegeleicht
  • Erhöhter Einbruchschutz
  • Blick-, Sonnen- & Wärmeschutz
  • Elektrisch angetrieben

7. Wärmebrückenfreie Konstruktion

Wärmebrücken sind für uns ein Fremdwort. Unsere Fertighäuser lassen keine Wärme entweichen oder den Energieverbrauch dadurch ansteigen. Schon bei der Planung wird darauf geachtet, dass jedes Detail stimmt und eins perfekt ins andere greift. Durch industrielle Vorfertigung sind unerwünschte Überraschungen und fehlerhafte Nachbesserungen auf der Baustelle ausgeschlossen.

Sei kein Gefangener der Vergangenheit:
Internet Explorer ist fĂĽr unsere Technologie zu alt!