Ein Traum bis ins hohe Alter. Mit KAMPA leben statt zahlen.

Drei Jahre lang ließen sich die Bauherren Timpel Zeit für die Entscheidung. Sie besichtigten Musterhäuser in Musterparks, ließen sich beraten und sammelten Informationen und Broschüren. Um KAMPA Häuser machten sie zunächst einen großen Bogen – quasi aus Selbstschutz, denn den Fertighaushersteller verbanden sie mit Exklusivität und vermuteten deshalb teure Preise. Doch dann irgendwann an einem der zahlreichen Besichtigungstouren reizte es Frau Timpel und sie wollte endlich einmal ein KAMPA Haus von innen sehen: „Anschauen und sich informieren kostet ja nichts!“

Ihrem ersten Infogespräch folgte ein ausführliches Beratungsgespräch und dann begann bereits die Planungsphase. Frau Timpel erzählt: „Uns war es wichtig ein Haus zu bauen, in dem man sich wohlfühlt. Jeder Raum sollte seinen gewissen Charme bekommen und trotzdem funktionell nutzbar sein.“ So erhielt Frau Timpel ein eigenes Näh- und Bastelzimmer. Für den Gatten wurde ein separates Schlafzimmer im Grundriss vorgesehen, in das er sich während seiner Nachtschichttage zurückziehen kann. Durch die vorrausschauende Planung wäre es später außerdem möglich, einen Treppenlift oder sogar einen Aufzug nahtlos in die Wohnräume zu integrieren.

Zu seinen persönlichen Highlights des Traumhausprojekts zählt das Ehepaar Timpel neben dem modernen Badezimmer inklusiver ebenerdiger Wellnessdusche auch den großzügigen Wohn- und Essbereich. Der leidenschaftliche Hobbykoch gerät ins Schwärmen, wenn er seine Küche beschreibt: „Frau Siedler, unsere Küchenberaterin während der Bemusterung, plante eine 1A-Wohnküche für uns. Sie war in dem Bereich wirklich sehr qualifiziert, ging auf all unsere Wünsche ein und bereicherte sie mit tollen Ideen. Jetzt haben wir eine echte Hochleistungsabzugshaube, die sich um 90% aller Gerüche kümmert; eine wunderschöne Kochinsel mitten im Raum und einen Backofen auf halber Höhe. Wir können sagen, die Küche ist einfach unser Nonplusultra. Da macht es Spaß zu kochen.“

Neben der fachkundigen Beratung und der modernen Architektur, waren es vor allem die Vorteile des Plusenergiehauskonzepts, die das Ehepaar von der KAMPA Philosophie überzeugten: „Die letzten zwei Winter waren hart und sehr kalt, aber davon haben wir in unserem neuen Haus nichts gemerkt.“ Das MultiTec Wandsystem und dessen innovative Dämmung, die aus mehreren ineinandergreifenden Komponenten besteht, speichert die im Haus vorhandene Wärme und sorgt zusätzlich für ein angenehmes Raumklima. Mit der installierten Photovoltaikanlange und dem Energiespeicher erzeugt das KAMPA Fertighaus seine eigene Energie und schont dabei wertvolle Ressourcen der Umwelt. „Das optimal aufeinander abgestimmte Konzept bestätigt uns immer wieder, dass es die richtige Entscheidung war, den Schritt zu wagen und unser eigenes Haus zu bauen. Unser Traumhaus zahlen wir nun in Raten ab. So sind wir, besonders im Alter bzw. mit unserer Rente, nicht abhängig von steigenden Mieten oder Vermietern.“

Alles zusammen gesehen, realisierte sich das Ehepaar im selbstgeplanten Eigenheim mit praktischen Elementen, dem kleinen Luxus für den Alltag und innovativer Technik einen langen Traum. Und wenn sie doch einmal Fragen haben, z. B. zu den eingebauten Geräten, sind sie nicht auf sich allein gestellt, sondern können sich auf ihren persönlichen Technik-Ansprechpartner verlassen. Der Bauherr erinnert sich: „Ich rief Herrn Ott an, um etwas an einem Gerät umzustellen. Er wusste sofort Bescheid und begleitete meine einzelnen Schritte am Telefon. Keine nervenaufreibende Hotline; keine unterschiedlichen Ansprechpartner – das war überzeugender, kompetenter und kundennaher Service, wie man sich ihn wünscht! Wir sind wirklich happy in unserem Haus und würden auf jeden Fall wieder mit KAMPA bauen.“ 

Fakten

Stil: Magos_1.1280

Abmessungen: 9,00 m x 8,00 m

Bauweise: Holztafelbauweise

Dach: Pfetten-Satteldach

Fassade: Putz

Wohnfläche: ca. 115,00 m²

 

Besondere Details: Effizienzhaus Plus mit Effizienzhaus 40 Ausstattung inklusive Passivhauswand, Passivhausfenster, Thermodach, Luft- Wasser-Wärmepumpe als Splitgerät, mit Komfortlüftung, Wärmerückgewinnung und Kühlfunktion sowie Photovoltaikanlage und Stromspeicher.

Suche mein Berater vor Ort