In drei Kategorien Top-Platzierung

Aalen, Mai 2019 – Die diesjährigen Sieger des Deutschen Traumhaus Preises stehen fest. Der begehrte Preis wird von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück ausgerichtet. Die Schirmherrschaft übernahm wie in den Vorjahren der Bundesverband Deutscher Fertigbau. Eine fachkundige Jury nominierte aus über 150 eingereichten Häusern von 50 Hausherstellern 49 Eigenheime in sieben Kategorien. Während des Abstimmungszeitraums vom 01.02.19 bis 31.03.19 gaben rund 210.000 Teilnehmer ihre Stimme für ihren Favoriten ab. In gleich drei Kategorien (Mehrgenerationenhaus, Plus-Energiehaus und Premiumhaus) erhielt KAMPA die silberne Auszeichnung. 

Kategorie Mehrgenerationenhäuser – KUBOS 1.2000
Das barrierefreie Fertighaus überzeugte mit Großzügigkeit und Lichtfülle. Es bietet ausreichend Raum zum Wohnen und Wohlfühlen für drei Generationen. Auch für private Rückzugsorte ist gesorgt. 

Kategorie Plus-Energiehäuser – LANOS 1.1590
Die moderne Variante des klassischen Satteldachs bietet geradlinige Architektur, Fassadenapplikationen aus Naturstein sowie großzügige Eckverglasungen. Extra hohe Fensterelemente lassen die Innenräume nahezu mit der Natur verschmelzen, die man auch wunderbar auf dem Freisitz mit einer komfortablen Terrassenüberdachung mit zwei Lichtluken genießen kann. Ein Carport mit direkt angeschlossenem Technik-Anbau lagert die komplette Haustechnik aus, während im Haus dieser wertvolle Platz optimal genutzt werden kann. In punkto Bequemlichkeit überzeugt das Haus mit einem SmartHomeSystem, das die komplette Technik, Rollläden und die Videoüberwachung steuert – auch von unterwegs via Smartphone oder Tablet.

Kategorie Premiumhäuser – KUBOS 1.1500
Im puristische Flachdachhaus trifft geschmackvolle Architektur auf das effiziente KAMPA Energiekonzept und smarte Technik. Ein großes Glaseck mit solaroptimierten Fensterflächen unterstreicht die offene Hausplanung und verleiht dem Haus seinen lichtdurchfluteten Charakter. Es entsteht ein einzigartiges Wohnambiente in exzellenter Premiumqualität. 

Georg Hammerstingl, Vertriebsleiter KAMPA, nahm freudig die Auszeichnungen entgegen: „Wir sind glücklich und stolz, gleich in drei Kategorien die Jury und so viele Bauinteressierte überzeugt zu haben. In unseren Holzhäusern vereinen wir eine enorme Energieeffizienz, anspruchsvolle Architektur und ein Höchstmaß an Wohnkomfort. Es ist toll zu sehen, dass unsere Philosophie so gut ankommt und Bauherren bzw. Bauinteressierte überzeugt.“

KAMPA setzt bei seinen Bauprojekte konsequent auf energie- und ressourcensparendes Bauen mit Holz. Auch nach dem Bau wird auf Nachhaltigkeit geachtet. Darum benötigt ein KAMPA Holzhaus weniger Energie als es selbst erzeugt. Es leistet echte Plusenergie. Die Voraussetzung dafür ist eine perfekt gedämmte Gebäudehülle, welche Wärmeverluste und damit den Heizenergiebedarf auf ein Minimum reduziert. Der verbleibende, geringe Energiebedarf wird von der serienmäßigen Photovoltaikanlage auf dem Dach aus regenerativer Sonnenenergie erzeugt und in der Lithium-Ionen-Batterie gespeichert. Wohnen als Selbstversorger ist das Ergebnis. Hochentwickelte Komponenten wie das MultiTec-Wandsystem sorgen zudem mit wohngesunden Baustoffen für ein außergewöhnliches Wohngefühl. Ein Beispiel für das Leistungsversprechen ist unter anderem die Firmenzentrale K8 in Aalen/Waldhausen. Das Leuchtturmprojekt für mehrgeschossigen Holzbau reicht bis zur Hochhausgrenze und versorgt sich dank nachhaltigem Energiemanagement komplett selbst mit Energie.

 

Für weitere Informationen und druckfähiges Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Joanna Wagner
Tel.:  +49 7367 92092-401
E-Mail: joanna.wagner@kampa.de