Kontakt | Infomaterial
MusterhÀuser
Suche

Mit einem Fertighaus geht‘s einfach schneller ins neue Eigenheim

SCHNELL – SCHNELLER – KAMPA

Ein Eigenheim hatte Familie Eul bereits. Weil das aber einfach nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ war, entschied sich das Ehepaar, das Haus zu verkaufen und noch einmal neu zu bauen: Ein moderner ebenerdiger Bungalow von KAMPA sollte es werden. Da die Euls möglichst schnell in ihr neues Zuhause einziehen wollten, kam fĂŒr sie nur ein Holzhaus in Fertigbauweise in Frage. „Dass es dann so schnell ging, hat uns wirklich ĂŒberrascht“, so die Bauherrin Andrea Eul, die sich gemeinsam mit ihrem Mann fĂŒr ein Plusenergiehaus mit Photovoltaikanlage auf dem Dach entschieden hat. „Das zukunftsweisende Energiekonzept war schließlich auch ausschlaggebend, warum unsere Wahl auf KAMPA fiel. Die Idee, dass wir kĂŒnftig unseren eigenen Strom erzeugen und selbst nutzen können und zudem kaum Energie verbrauchen, hat uns sofort gefallen.“ Begeistert hat die Euls auch die reibungslose Umsetzung ihres Bungalows mit offener Raumgestaltung, bei dem alles – von der Planung bis zur SchlĂŒsselĂŒbergabe – perfekt geklappt hat. „Wir hatten einfach immer das GefĂŒhl, in allen Bauphasen kompetent beraten und betreut zu werden. Auch bei der Bemusterung“, berichtet die Bauherrin von ihren Erfahrungen in der Bemusterungswelt in Aalen-Waldhausen. „Das Tollste neben der großen Auswahl dort war, dass wir unsere KĂŒche mithilfe einer 3-D-Animation selbst zusammenstellen und uns so ganz genau vorstellen konnten, wie spĂ€ter alles aussehen wird. Mit dem Ergebnis sind wir jeden Tag aufs Neue glĂŒcklich.“ Doch nicht nur die Optik sorgt dafĂŒr, dass sich Familie Eul in ihrem neuen Zuhause so richtig wohlfĂŒhlt, auch das Raumklima trĂ€gt entscheidend dazu bei. „Dank der Holzbauweise mit WĂ€rmedĂ€mmung und KomfortlĂŒftung ist es in unserem Haus immer angenehm warm. Das tut auch meinen Muskeln gut, denn seit wir hier wohnen sind meine Beschwerden deutlich zurĂŒckgegangen“, freut sich Andrea Eul, die seit Jahren an einer Muskelerkrankung leidet.

„WIR FÜHLEN UNS HIER EINFACH RUNDUM WOHL UND WÜRDEN NIEMALS MEHR TAUSCHEN WOLLEN.“

GlĂŒckliche Bauherrenfamilie Eul, Bad-Hohenzollern

Erdgeschoss
Sei kein Gefangener der Vergangenheit:
Internet Explorer ist fĂŒr unsere Technologie zu alt!