Kontakt | Infomaterial
Musterhäuser
Suche

Raus aufs Land – den Trubel des Alltags hinter sich lassen

DIE VORTEILE DES NACHHALTIGEN HOLZBAUS
Individuelle Architektur, wohngesunde Baustoffe und kurze Bauzeit

Der Bau des frei geplanten Architektenhauses hat dem KAMPA Team sehr viel Spaß gemacht. „Normalerweise kommen die Interessenten mit ihren Ideen und Wünschen zu uns und dann machen sich unsere Architekten an die Arbeit“ erzählt Geschäftsführer Georg Hammerstingl. „In diesem Fall kamen die Bauherren mit bereits fertigen Architektenplänen zu uns und fragten an, ob wir diese in unserer Holzbauweise realisieren könnten. Selbstverständlich konnten wir das. Auch die wirklich enormen Spannweiten, die im Entwurf vorgesehen waren, haben wir mit unserer Konstruktion perfekt ausgeführt“.

Die Bauherren waren glücklich, dass ihre individuellen Vorstellungen nun in wohngesunder und energieeffizienter Holzbauweise umgesetzt werden konnten. Sie staunten, was der Werkstoff Holz alles kann: Die präzise Vorfertigung in der Hausbaumanufaktur beeindruckte sie am meisten. Die Wände wurden bei der Montage mit bereits vormontierten Fenstern geliefert. Passgenau und in nur drei Tagen war das komplette Haus montiert. An Tag vier wurde bereits Richtfest gefeiert. Die Bauherren erinnern sich an den ersten Montagetag: „Wir waren alle vor Ort als sich die ersten LKWs der engen Straße näherten: Das war richtige Millimeterarbeit. Wie die Fahrer der großen LKWs mit unserem aufgeladenen Haus hierher zum Grundstück fuhren und den Kran sicher aufstellten, obwohl man dachte, es wäre eigentlich kein Platz dafür da. Das war schon sehr beeindruckend.“ Wenige Monate nach Beginn der Kellerarbeiten konnte die Baufamilie in ihr Haus einziehen.

„Wir sind verliebt in unser Haus“, schwärmt die Bauherrin. Vor allem ein Highlight lernten sie in den heißen Sommertagen zu schätzen: Die perfekt gedämmte Außenfassade schafft eine Phasenverschiebung von 15 Stunden. Zusammen mit der Kühlung sorgt diese dann auch im Hochsommer für ein echtes Wohlfühlklima. „Während der vergangenen Hitzeperiode mit bis zu 40° Außentemperatur hatten wir hier im Haus angenehme 22°. Das war spitze“ erzählt der Bauherr.

Den Bauherren war es wichtig, nicht nur an ihr schönes Zuhause zu denken, sondern auch an die Umwelt und die nächsten Generationen. Sie selbst haben Kinder und möchten Verantwortung übernehmen. Nach intensiven Erkundigungen über die Themen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Wohlfühlklima kam für sie nur noch ein Holzhaus von KAMPA infrage. Angenehmes Raumklima, hohe Energieeffizienz und eine positive Ökobilanz können sich sehen lassen.

 

OFFENES WOHNEN
Traumhaftes Erdgeschoss fĂĽr Individualisten

Mit ganz viel Geschmack und Liebe zum Detail wurde der fast 64 m2 große Wohn-Essbereich gestaltet. Elegante Eiche in Kombination mit freundlichem Weiß sorgt für eine helle, wohnliche Atmosphäre.

Große Fenster und Schiebetüren belichten den Raum von allen Seiten und zu jeder Tageszeit. Dank moderner Raffstore kann dies gesteuert werden. Wenn beispielsweise im Winter die Sonne tief steht und blendet, kann man ein Streiflicht einstellen. So bleibt der Raum trotzdem schön hell.

Über die breiten Hebe-Schiebetüren gelangt man direkt auf die natürlich belassene Holzterrasse. Die leichte Hanglage haben die Bauherren für eine südländische Gestaltung genutzt. Ein wunderbares Spiel zwischen modernem Haus und Natur im Garten.

Die Podesttreppe schmiegt sich gekonnt in den offenen Bereich ein und setzt ohne viel Aufmerksamkeit einen tollen optischen Akzent.

 

LEBEN IM TRAUMHAUS
Raus aufs Land – den Trubel des Alltags hinter sich lassen

Die Geschichte der jungen Baufamilie ist kein Einzelfall. Solange man jung und ungebunden ist, bietet die Großstadt alle Möglichkeiten, die man sich wünschen kann. Wird aus dem jungen Glück aber eine richtige Familie, wächst der Wunsch nach einem eigenen Nest. Einem Zuhause, in dem man sich geborgen fühlt, mit ausreichend Platz und Privatsphäre. Die Stadt fühlt sich auf einmal eng und laut an. Hinzu kommt, dass es meist an Grundstücken fehlt und Bestandsimmobilien unbezahlbar sind. Deshalb ist das Leben ein paar Kilometer außerhalb auf dem Land eine willkommene Alternative. Bei der Suche nach einem passenden Grundstück sind die KAMPA Berater gerne behilflich.

Unsere Baufamilie hat es auch aufs Land gezogen und sie sind jeden Tag aufs Neue froh, diese Entscheidung getroffen zu haben. „Die Kinder können in den Garten. Sie können toben,
trampeln und auch mal etwas lauter spielen, ohne dass man ein schlechtes Gewissen gegenüber den Nachbarn haben muss. Wir genießen unsere Terrasse und das viele Grün drumherum.“

IN DER KATEGORIE „KUNDENHÄUSER“ HAT UNSER SETROS DEN 2. PLATZ BELEGT.

Über 190 verschiedene Häuser von 40 Fertighaus-, Holzhaus- und Massivhausanbietern standen zur Auswahl. Mehr als 20.000 Teilnehmer haben ihre Traumhäuser gewählt. Der Wettbewerb wurde 2014 ins Leben gerufen und wurde aufgrund des großen Erfolgs auch in diesem Jahr fortgeführt.

Kellergeschoss
Erdgeschoss
Obergschoss
Sei kein Gefangener der Vergangenheit:
Internet Explorer ist fĂĽr unsere Technologie zu alt!